(sto) Nach der erfolgreichen Kommunalwahl, seit der die CDU die mit Abstand stärkste Fraktion im Friedberger Stadtparlament stellt, richtet sich nun der Blick auf die Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr. Zur Vorbereitung der Wahl, die im September 2017 stattfinden wird, hat der Vorstand des CDU-Stadtverbandes eine Findungskommission berufen.

Dieses aus neun Mitgliedern bestehende Gremium hat die Aufgabe, eine geeignete Person zu suchen, die ab Januar 2018 die Amtsgeschäfte im Friedberger Rathaus übernehmen soll. Die Kommission hat zunächst alle Friedberger CDU-Mitglieder angeschrieben und aufgefordert, bei Interesse eine Bewerbung abzugeben.

Die endgültige Wahl des CDU-Kandidaten oder der CDU-Kandidatin für das Bürgermeisteramt trifft eine Mitgliederversammlung Anfang 2017.

 

« CDU lädt am 21. August zum Sommerfest am katholischen Jugendheim CDU Friedberg: Wo ist die Hinweistafel auf Civenna? »