Die CDU Friedberg trauert um ihr langjähriges Mitglied Heinrich Boche aus Bauernheim. Als selbstständiger Handwerker im Sanitär- und Heizungsbereich trat er bereits 1984 der CDU bei. Kommunalpolitisch engagierte er sich im Ortsbeirat Bauernheim (1993 bis 2006) und im Friedberger Stadtparlament (1997 bis 2006). "Herr Boche hatte immer die Interessen und das Wohl der Mitbürgerinnen und Mitbürger im Blick", so der Stadtverbandsvorsitzende der CDU Dr. Hermann Hoffmann. "Ich habe ihn persönlich kennen und schätzen gelernt. Wir danken ihm für seine Arbeit in der Kommunalpolitik und wir behalten ihn in Erinnerung für seine faire und offene Art uns allen gegenüber." Für seine Verdienste für die Allgemeinheit wurde ihm im Juni 2012 der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen.

« Oswin Veith war Gastredner beim 16. Stadtgespräch der CDU Friedberg Friedberger CDU zu Besuch bei Helga Weidmann im Friedberger Schokoladenhaus »