Am 14. März 2021 finden in ganz Hessen Kommunalwahlen statt. In Friedberg werden die Vertreter für den Ortsbeirat Friedberg, das Stadtparlament Friedberg und den Wetterauer Kreistag gewählt. Keine andere Wahl hat so viel Einfluss auf unser direktes Umfeld wie die Kommunalwahl. Deshalb nehmen Sie Ihr Recht auf Wahlen wahr und wählen Sie!

Dafür möchten wir uns besonders einsetzen

  • Internet-Netzausbau und Glasfaser für Bürger, Bildung und Gewerbe
  • Neuausrichtung des Friedberger Wochenmarktes – Einkaufen mit mehr Flair
  • Verkehrsberuhigung, Durchfahrtsverbot für LKWs auf der Kaiserstraße
  • Bessere Radverkehrsplanung für Stadt und Ortsteile sowie ausreichend Abstellmöglichkeiten für Fahrräder
  • Schaffung von mit Photovoltaikanlagen überdachten Parkplätzen auf dem Stadthallen-Parkplatz
  • Wirtschaftsförderung ausbauen. Schwerpunkte: Erschwingliche Geschäftsund Büroräume auch für Kleinst-Unternehmer
  • Bezahlbaren Wohnraum schaffen: günstiges Wohnen z.B. für Studenten
  • Nachhaltigkeit und Zukunftstechnologien fördern – gesunder Energiemix


Lektionen lernen aus der Pandemie

Was bedeutet es für eine Stadt, wenn die Home-Office-Nutzung zunimmt?
Neue und nachhaltige Nutzungskonzepte für den öffentlichen Raum müssen entwickelt werden. Die Umgestaltung der Kaiserstraße zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt ist das wesentliche Thema. Dazu gehören die Unterstützung des traditionellen Einzelhandels, ein gutes gastronomisches Angebot, die Ansiedlung neuer Geschäfte und ein zukunftsweisendes Verkehrskonzept. Direkte Erreichbarkeit, kurze Wege und Barrierefreiheit sowie Sitzmöglichkeiten als Treffpunkte zum Verweilen sind für uns entscheidend


Ihre Kandidaten für den Ortsbeirat Friedberg

  • Norbert Simmer

    73 Jahre
    Rentner

  • Martina Pfannmüller

    58 Jahre
    Fach-Radiologie-Technologin

  • Bernd Fleck

    66 Jahre
    Schornsteinfegermeister i.R.

  • Joachim Kunze

    54 Jahre
    Lehrer

  • Dominik Spohr

    27 Jahre
    Dual-Student

  • Isa Kiranmezar

    37 Jahre
    Bankkaufmann

  • Stefan Wunderlich

    26 Jahre
    Industriekaufmann, Student

  • Bernd Wagner

    55 Jahre
    Dipl.-Ingenieur

  • Für ein Miteinander!
    Am 14.03.21 Liste 1 wählen!

« Für ein lebenswertes Dorheim Ossenheim gestalten und nicht nur verwalten »