„Was lange währt, wird endlich gut. Das Ergebnis war die Mühe wert.“ Dieses Sprichwort trifft im Falle des Hinweisschildes auf den Golfplatz in Ockstadt an der Bundesstraße 455 leider nur zum Teil zu.

Aber von Anfang an: Im Mai letzten Jahres besuchte die Friedberger CDU den Golfclub in Ockstadt. Nach einem Rundgang über den Golfplatz saßen der Vorstand des Golfclubs und die CDU-Vertreter zusammen. Auf die Frage von Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender an den Golfclub: “Wo drückt der Schuh?“ kam postwendend die Antwort vom Vorsitzenden Michael Ernst: „Es fehlt ein Hinweisschild auf den Golfplatz an der Bundesstraße 455!“ Darauf der Vorschlag von Seite der CDU, man solle doch einen Antrag über die Stadt an die Straßenverkehrsbehörde des Wetteraukreises stellen. Das passierte dann auch. Die Stadt befürwortete das Anbringen eines entsprechenden Hinweisschildes an der Abzweigung von der B 455 Richtung Ockstadt. Doch die Straßenverkehrsbehörde des Wetteraukreises lehnte dieses Ansinnen ab. Die Ablehnung gipfelte in der Behauptung, dass bei dem Golfplatz ein besonders starker auswärtiger Zielverkehr nicht gegeben sei und es zudem in der heutigen Zeit durch Navigationsgeräte und Internet weitere Möglichkeiten der Zielortbestimmung gäbe. Mit dieser Antwort gaben sich natürlich weder der Golfclub noch die Friedberger CDU zufrieden. Auch Landrat Joachim Arnold sah die Sache pragmatischer und sicherte eine erneute Überprüfung des Antrages zu. Und er fand eine Lösung. Doch da es sich um eine Bundesstraße handelt, ist Hessen-Mobil für das Aufstellen des Hinweisschildes zuständig. Da brauchte es noch mehrmaliges Nachbohren durch den Landrats-Vize, Ersten Kreisbeigeordneten Jan Weckler (CDU). Nun also, im April 2017, nach gut einem Jahr, steht das Hinweisschild auf den Golfplatz an der Bundesstraße 455 kurz vor dem Abzweig nach Ockstadt.

Aber: nur lesbar für Besucher, die aus Richtung Rosbach kommen! Ob es wieder ein Jahr lang dauern wird, bis ein Hinweisschild auch die Besucher, die aus der östlichen Wetterau kommen, auf den Golfplatz hinweist?

« Friedbergs neuer Erster Stadtrat empfängt kirchlichen Segen Friedberger CDU zu Besuch in der Montessori-Sekundarschule »