(wei) Zum mittlerweile traditionellen und in diesem Jahr ersten Sommer-Stammtisch hatte der CDU-Ortsverband Ockstadt in die Pizzeria/Restaurant „da Pasquale“ in Ockstadt eingeladen.

Günther Weil, örtlicher CDU-Vorsitzender und Ockstädter Ortsvorsteher, konnte sich über zahlreiche Gäste freuen. Neben dem Bundestagsabgeordneten Oswin Veith, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Olaf Beisel, dem Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender sowie dem Stadtrat Dr. Olaf Osten und ehemaligen Stadtrat Herbert Wellenberg (alle CDU) und zahlreiche Mitglieder auch aus anderen Ortsverbänden durfte der Ortsverband vor allem auch zahlreichen Bürger und Bürgerinnen in Ockstadt begrüßen, die die Möglichkeit nutzten mit Oswin Veith MdB und mit den Friedberger Kommunalpolitikern direkt ins Gespräch zu kommen.

Weil freute sich über die gute Resonanz und lud die Anwesenden sogleich zum zweiten Sommer-Stammtisch der CDU am 26. August ab 19.30 Uhr in die Straußwirtschaft „zum Gerippte“ in Ockstadt ein. Auch hier wolle der Ortsverband eine zwanglose Plattform bieten, auf der sich Bürgerinnen und Bürger - wie bei den bereits vergangenen Veranstaltungen - mit Politikern austauschen können. um so die Friedberger Kommunalpolitik aktiv mit zu gestalten. Unter dem Motto „Politik darf nicht nur am grünen Tisch gemacht werden“ wolle sich der Ortsverband direkt mit Bürgern und Politikern nicht nur über die Themen Ausbau Ortsdurchfahrt Friedberger Straße, Erhalt Quellwasserschwimmbad sowie Erschließung Baugebiet „Hollerfeldchen“ austauschen, sondern auch über gesellschaftliche , persönliche Anliegen und Anregungen reden. „Jeder der eine eigene Meinung hat oder aber einfach nur zuhören möchte, ist herzlich eingeladen uns am 26. August zu besuchen.

„Es freut mich sehr, dass unsere Stammtische ein immer buntes und neu zusammen gesetztes Publikum ansprechen.“

« CDU im Gespräch mit dem FC Olympia Fauerbach CDU zu Besuch in der Diakonie-Werkstatt Wetterau in Friedberg »