Der CDU-Ortsverband Bruchenbrücken hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Erwartungsgemäß haben sich keine Veränderungen ergeben. Die bisherige Vorsitzende Gudrun Dietrich sowie ihre Stellvertreterin Dr. Uta-Bettina von Altenbockum wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Auch bei den Beisitzern (Gunther Best, Ellen Guth, Marianne Guth) gab es keine Umbesetzungen.

Nach den Vorstandswahlen wurde ausgiebig darüber diskutiert, wie die verkehrsmäßige Sicherheit an der Mehrzweckhalle gewährleistet werden kann. Nur eine Kreisellösung kann die dringend erforderliche Entschleunigung bringen. Die von der Stadt Friedberg vorgesehene Linksabbiegerspur mit Überquerungshilfe löst nach Ansicht des CDU Ortsverbandes das Problem nicht, sondern ist vielmehr kontraproduktiv.

« Vorstandswahlen bei der Jungen Union Friedberg CDU besucht die Friedberger Polizei »